Unsere
Partner:
Label der Firma Bröker
29.1.2012
Die Speckbrettabteilung zu Gast bei den Hiltruper Sportschützen

Die Mitglieder der Speckbrettabteilung waren am Samstag Gäste bei den Hiltruper Sportschützen. Unter einem Teilnehmerfeld von 8 Damen und 18 Herren wurden mit 40 Schuss, in einem spannenden Wettkampf mit dem Luftgewehr, die beste Schützin, der beste Schütze und der Gesamtsieg ermittelt. Zusätzlich wurde auch im Biathlon-Schießen der Sieger ermittelt. Beim „Biathlon“ gab es ein reines Damenduell, denn drei Damen waren die Zielsichersten. Sie räumten ihre fünf Scheiben ohne zusätzliches Nachladen ab. Siegerin wurde Karin Döbrich, die sich im Stechen gegen Melanie Hengstermann und Heidi Linsel durchsetzte. Auch im Schießwettkampf zeigten sich die Damen äußerst treffsicher. Immerhin schossen sich 4 Damen unter die besten Zehn und stellten auch den Gesamtsieg. Im Finale der Damen setzte sich Melanie Hengstermann mit 95,4 Ringen vor Karin Döbrich mit 87,9, Veronika Schless (80,2) und Franzis Remke (75,1) durch. Bei den Herren siegte Gerd Riediger. Er gewann das Stechen der besten Herren mit 97 Ringen, vor Toni Remke (87,4), Theo Gausmann (86,2) und Bernd Deckenbrock (73,9). Im Finale der Besten zeigte Melanie Gausmann beachtliche Nervenstärke und setzte unbeirrt ihre bislang guten Schießserien fort. Sie gewann den Zweikampf souverän mit 84,9 Ringen gegen Gerd Riediger der mit 10 Schuss 75,1 Ringe erzielte. Die Siegerinnen und der Sieger wurden mit kleinen Sachpreisen belohnt.

Von den Sportschützen besonders geehrt wurde Toni Remke. Er erzielte nach der elektronischen Messung aller Zehnertreffer die beste Zehn des Tages. Nicht zuletzt Dank der sehr guten Betreuung durch die Sportschützen, war es wieder ein gelungenes Highlight für die Speckbrettler. Beim anschließenden gemeinsamen Grünkohlessen gab es die einhellige Meinung, dass dieser Tag im nächsten Jahr wiederholt werden sollte.

Autor: Wolfgang Linsel
© 2011 TuS Hiltrup 1930 e.V. Abteilung Speckbrett Sitemap Impressum Kontakt Links